„Über zukunftsfähiges Personalmanagement“

Die Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels in der Unternehmens- und Arbeitskultur wird immer offensichtlicher. Wer zukünftig erfolgreich am Markt aktiv sein will, muss es heute verstehen, engagierte Mitarbeiter zu finden, zu entwickeln und zu binden, die gut zum Unternehmen, dessen Team und Kunden passen und die sich in einer globalisierten und digitalisierten Welt zurecht finden, in der die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit immer mehr verschwimmen, in der die Faktoren Kapital und

Eine große Leidenschaft – Unternehmenskultur in der VUCA-Welt

Viele meiner Gedanken über Herausforderungen für Unternehmen in den nächsten Jahren ergeben sich aus der Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels in der Unternehmens- und Arbeitskultur, die immer offensichtlicher wird. Wer zukünftig erfolgreich am Markt aktiv sein will, muss es heute verstehen, engagierte Mitarbeiter zu finden, zu entwickeln und zu binden, die gut zum Unternehmen, dessen Team und Kunden passen und die sich in einer globalisierten und digitalisierten Welt zurecht finden, in der

Happy working people – ist Selbstorganisation für Unternehmen im Informationszeitalter der richtige Weg?

Zum ersten Jahrestag der Gründung der RALF HAASE Personalberatung KG Wir haben den Schritt gemacht: Die RALF HAASE Group stellt sich seit ihrer Gründung als selbstorganisiertes Unternehmen auf. Mit Lernkurve und im permanenten Selbstversuch. Beim selbstgewählten Gehalt sind wir ein Jahr nach dem Start noch nicht angekommen, aber wir überlegen zumindest, so etwas zu tun. Aber was bedeutet denn eigentlich „Selbstverantwortung“? Viele Manager verstehen darunter, dass Mitarbeiter „unternehmerisch denken und

Pressemitteilung

Personalberatung und Unternehmensentwicklung aus einer Hand: Die RALF HAASE Personalberatung positioniert sich neu Berlin, 22. November 2018 – Die RALF HAASE Personalberatung erweitert ihr Leistungsportfolio und formiert den neuen Geschäftsbereich Unternehmensentwicklung. Er wird von Tatjana Feid und Dirk Feid ausgebaut und geleitet. Mit der Neupositionierung geht die Umbenennung in RALF HAASE GROUP einher. Der Hintergrund: Für das Unternehmen ist der Übergang von der Industrie- zur Wissens- und Informationsgesellschaft besonders durch

Wie Emergenzen Teams erfolgreich machen

„…im Unternehmen ist es niemals nur der Verkäufer, nur der Produktioner oder nur der Entwickler, der für eine geniale Lösung sorgt, der den Kunden begeistert und so das Unternehmen nach vorn bringt.Leistung wird stets IM TEAM erbracht. Dabei wird nicht einfach A und B und C zusammengesetzt, so dass am Ende die Summe „D“ herauskommt. Nein, durch das Zusammenspiel der Mitarbeiter entsteht etwas gänzlich Neues. Teamleistung ist eben nicht die Summe der

Wenn Kontrolle die Wertschöpfung verhindert

Mark Poppenborg schreibt in seinem Artikel über den Sinn von verursachungsgerechter Zeiterfassung: „In der heutigen Wissens- und Kreativarbeit kann Arbeitszeit unmöglich der Arbeitsleistung entsprechen.“ Und er begründet das gut! In der für die VUCA-Welt so typischen Wertschöpfung der Ausnahme ist Leistung so gut wie nicht messbar, lediglich beurteilbar. Sozial versus technisch sozusagen. Ein unbedingt lesenswerter, erfrischend sachlicher Beitrag ohne alle Esoterik, um die Zukunft der Arbeit besser zu verstehen! Ralf

Die Wahl zwischen Manipulation und Mündigkeit im Zeitalter der Digitalen Transformation

Im Oktober 2018 habe ich eine Präsentation von Wolfgang Henseler, Professor für Digitale Medien an der Hochschule Pforzheim, auf dem Haufe Expertenforum in Würzburg gehört. Es ging um Understanding4.0 und der Vortrag drehte sich um die Evolution der Künstlichen Intelligenz in der alltäglichen Anwendung von Technologien. Big Data weiß vor uns selbst, was wir wollen. Ein erschrecktes Raunen ging durch den Saal und einzelne Rufe MANIPULATION!!!  Was hier klar wurde: Es wird uns, jedem Einzelnen – als Teil der Gesellschaft – Mündigkeit unterstellt,

New Work in der Praxis – was wir von einem Protagonisten der Szene lernen können

Gestern Abend habe ich mal wieder einen neuen Podcast von intrinsify.me gehört und möchte diese besondere Episode sehr gern weiterempfehlen. Es geht hier nämlich um New Work ohne alle Esoterik – ganz basic und aus der praktischen Erfahrung mit der Anwendung seit vielen, vielen Jahren heraus. In der 10. Episode der „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ spricht Lena von intrinsify gemeinsam mit ihrem Kollegen Marc Poppenborg mit Hans Schmill von abat, einem sehr erfolgreichen internationalen SAP-Dienstleister und

Über Eigenverantwortung von Mitarbeitern

Wenn Mitarbeiter nicht bereit sind, Verantwortung zu übernehmen, dann liegt das NIE an ihnen, sondern am System des Unternehmens. Das Stecken des Handlungsrahmens für die Eigenverantwortung und die richtige Koordination des Teams ist Aufgabe der Führung. Auch mit der Konsequenz, die „schwarzen Schafe“ aus dem System zu entfernen oder besser, gar nicht ins Team zu lassen. Wenn man diese Aufgabe als Führungskraft nicht schafft, braucht man sich über unselbstständige Mitarbeiter

Die Arbeitswelt der Zukunft entsteht

Ein Trend hat sich in den letzten Jahren durchgesetzt und er dominiert in vielen Ausprägungen die Diskussionen um die Arbeit von morgen: In den neuen Arbeitswelten steht der eigenverantwortliche, kollegiale, intrinsisch-motivierte Mitarbeiter im Mittelpunkt und nicht mehr der KPI-getriebene Manager. Arbeit 4.0 – die stille Revolution New Work, Employer Branding, agiles Arbeiten, Mitarbeiter, die sich entwickeln möchten und sinnstiftende Erfüllung in ihren Tätigkeiten wünschen, Kooperation und Wir-Gefühl statt Einzelkämpfermodus: Das